Cornelia Weiß

Diplom-Psychologin und Breema-Lehrerin
   

Das Wunder des Menschseins – und des Daseins überhaupt – mehr und mehr zu verstehen und innerlich immer unabhängiger zu werden, das sind die zentralen Themen in meinem Leben. Der Austausch mit anderen Menschen, die Inspiration durch Weisheitslehren und das Lernen durch eigene Erfahrung sind mir dabei die wichtigsten Wegweiser.

Geht es nicht darum zu lernen, wie wir im Inneren wie im Äußeren immer mehr zum Frieden finden können?

Gilt es nicht, einfacher, echter, mitfühlender zu werden und immer öfter aus der Kraft und Verbundenheit des gegenwärtigen Moments heraus zu leben?

Auf meinem Lebensweg durfte ich viele wertvolle Möglichkeiten der Arbeit an sich selbst erfahren. Es erfüllt mich mit Freude, wenn ich in der Begegnung mit anderen das zur Verfügung stellen kann, was ich selbst als hilfreich erlebe.

Seit zwei Jahrzehnten arbeite ich im Bereich Coaching/ psychologische Beratung und Anleitung von Gruppen, seit 2002 mit Breema, seit 2007 als Supervisorin.

Durch meine Arbeit als Diplom-Psychologin mit diversen Zusatzausbildungen bringe ich viel Erfahrung in der Begleitung unterschiedlichster Menschen auf ihrem jeweils ganz eigenen Weg mit, sowohl in Einzelarbeit wie in Gruppen. Dies hat meine Menschenkenntnis stark gefördert.

Die psychologische Arbeit erlebe ich als wertvoll und hilfreich für die Gestaltung eines guten menschlichen Miteinanders und bei der Bewältigung all der Aufgaben, die das Leben an uns stellt.

Meine psychologische Heimat ist die Individualpsychologie nach Alfred Adler. Ich bin Mitglied im Verein für praktizierte Individualpsychologie (VpIP)

Als Breema-Praktizierende und Lehrerin für Breema-Körperarbeit ist mir wirkliche Präsenz wichtig, auch und gerade im Austausch mit anderen. Breema ist die Kunst präsent zu sein. Breema ist für mich seit bald zwei Jahrzehnten die Praxis, die mich mit mir Selbst und mit anderen tiefer in Verbindung bringt. Ich habe gelernt, wie wohltuend und nährend körperliche Berührung sein kann, wie gut es ist, wenn wir einander darin unterstützen, wirklich wir Selbst zu sein, und wie mühelos diese gegenseitige Unterstützung geschehen kann. Es ist mir eine besondere Freude, Breema-Sessions zu geben und Breema-Seminare zu unterrichten.

In der Begegnung mit anderen Menschen sind mir vor allem Einfachheit, Klarheit und eine annehmende Haltung wichtig. Wer mich kennt, schätzt meine natürliche und verbindliche Art.

Wir lehren das, was wir lernen wollen,
und ich will lernen, inneren Frieden zu erleben.
Gerald G. Jampolsky

Das bewegt mich

Sommer 2020

Wunderbarer Augenblick

Wunderbarer Augenblick,
Lichterfülltes Leben
Ganz im Hier und Jetzt zu sein
Gnadenreich gegeben

Wunderbarer Augenblick,
Einzig waches Schauen
Voller Klarheit, leicht und frei
Grenzenlos vertrauen

Wunderbarer Augenblick,
Ewig neuer Morgen
Das Geheimnis allen Seins
Liegt in dir verborgen

Cornelia Weiß